WEBINAR

Für alle Hundehalter/-innen

Stephanie Lang von Langen

Prof. Dr. Ádám Miklósi ist Tierverhaltensforscher und einer der weltweit führenden Experten für Hundekognition und Hundeverhalten. An der Eötvös Loránd Universität in Budapest leitet Miklósi das Institut für Ethologie. Er war 1994 Mitbegründer und ist heute Leiter des Family Dog Projekts, der weltweit ersten und seitdem maßgeblichen Forschungsgruppe zu verhaltensbezogenen und kognitiven Aspekten der Beziehung zwischen Hund und Mensch. Die internationale Forschungsgruppe hat mehr als 100 Publikationen in Fachzeitschriften wie Science, Current Biology und Trends in Cognitive Sciences veröffentlicht – auch die New York Times, Discovery und ScienceNOW haben über ihn und seine Forschung berichtet. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist er durch Seminare und Vorträge bekannt.

Wir freuen uns riesig, dass er sich an diesem Abend für uns Zeit nimmt und sein Wissen mit uns teilt.

Webinar „Wie denken Hunde? – Prof. Dr. Ádám Miklósi zum aktuellen Stand der Wissenschaft.“

Wie denken und fühlen eigentlich Hunde? Kann man sie wirklich mit drei- bis fünfjährigen Kindern vergleichen? Wie nehmen Hunde ihre Umwelt wahr? Kennen sie so etwas wie Zeit? Können Hunde denken – und wenn ja: Worüber denken sie nach? Was fühlen sie? Wie lernen Hunde? Welche kognitiven Fähigkeiten haben sie? Wie versuchen Hunde, mit dem Menschen zu kommunizieren? Um all diese Fragen wird es gehen in unserem ersten Online-Vortrag mit Prof. Dr. Ádám Miklósi, einem der führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Kynologie und Mitgründer des Family Dog-Projektes.

Hunde können Bilder erkennen, das haben die Gaukler mit ihren Vierbeinern schon vor mehr als hundert Jahren auf Jahrmärkten vorgeführt. Doch was ist dran an diesen Geschichten? Was können Hunde wirklich verstehen und wie lernen sie es? Verstehen Hunde Bilder, Wörter und Gesten? Haben auch Hunde Gefühle wie Freude, Ekel oder Trauer, und wenn ja: Sind diese den menschlichen Emotionen ähnlich? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt Prof. Dr. Adam Miklósi in unserem Online-Vortrag. Er wird erzählen, wie der Hund seine Umwelt wahrnimmt, was er denkt und fühlt und wie er Neues lernt.

Nicht um die Entwicklungsgeschichte des Hundes geht es also an diesem spannenden Abend, sondern um das soziale Miteinander des Hundes und seiner Umwelt. Nebenbei werden wir erfahren, wie solche Forschungsfragen wissenschaftlich untersucht werden und warum die Forscher sich in manchen Bereichen nicht ganz einig sind…

Leitung:
Prof. Dr. Ádám Miklósi

Termin:
Freitag, 3.12.2021
19 bis 21:30 Uhr

Ort:
Webinar, online per Zoom

Preis:
39 € pro Person

Anmeldung:
Nach Eurer Anmeldung, erhaltet Ihr eine Bestätigung von uns und eine Rechnung. Wenn die Zahlung bei uns eingegangen ist, erhaltet Ihr ein paar Tage vor der Veranstaltung den Link zum Webinar.

INFO UND BUCHUNG
0178 – 46 23 000

WORKSHOP

Für alle Hundehalter/-innen

„So nah und doch so fern – das Leben mit einem Smalltalker“

Der Smalltalker hat natürlich keine Zeit und Dynamik ist oft sein zweiter Vorname. Jede gemeinsame Beschäftigung langweilt ihn in kürzester Zeit. Zunächst einmal ist es aber doch schön zu bemerken, dass der Hund, auch wenn nur für kurze Augenblicke, in der Lage ist mit Euch zu kommunizieren. Wer sich jedoch selber genau beobachtet, wird feststellen, dass auch der Mensch immer häufiger Smalltalk betreibt. Sätze werden nicht mehr ausgesprochen und Antworten nicht mehr abgewartet. Körperliche Bewegungen werden auf ein Mindestmaß reduziert oder missverständlich und vor allem aber schnell ausgeführt.

Die Entdeckung der Langsamkeit, die Beobachtung der wechselseitigen Einflüsse, die Präzision der körperlichen Bewegungen werden innerhalb des Workshops zu Veränderungen und Intensivierung der Kommunikation führen. Und wenn die Kommunikation grundsätzlich stimmt, sind so viele Dinge möglich. Darüber hinaus werden wir die Persönlichkeit der Hunde einschätzen und viel über den Umgang von Nähe und Distanz sprechen.

Leitung:
Sami El Ayachi

Termin:
Mo./Di. 6./7.12.2021
jeweils von 10 bis 17 Uhr

Ort:
Krottenthaler Alm 34, 83666 Waakirchen (Gewerbegebiet)

Preis:
Aktive Teilnehmer mit Hund: 250 €/Person
Passive Teilnehmer ohne Hund (Zuschauer): 180 €/Person

Jeweils inkl. MwSt. und zzgl. individuelle Verpflegung, Anreise, Übernachtung

Maximal 12 aktive Teilnehmer*innen mit Hund und 8 passive Teilnehmer*innen ohne Hund

INFO UND BUCHUNG
0178 – 46 23 000

WORKSHOP

Für alle Hundehalter/-innen

Stephanie Lang von Langen

„Der will nur Spielen – Wirklich? Die Körpersprache unserer Hunde verstehen lernen“

Begegnungen zwischen Hunden werden oft falsch eingeschätzt.

Wie Hunde kommunizieren und wie wir ihre Körpersprache lesen lernen, erkläre ich Euch anhand zahlreicher Videos aus Alltags- und Trainingssituationen.

Ist das noch Spiel oder schon Mobbing?

Ist der Hund nur ein wenig unsicher oder hat er sogar Angst?

Warum bellt ein Hund an der Leine?

Wann muss ich als Mensch eingreifen?

Liebt der Hund es, mit dem Ball zu spielen oder ist er schon abhängig?

Welpen und ihre Erzieher: Erwachsener Hund trifft auf Jungspund. Was kann ich mir als Mensch abschauen?

Nach diesem Vortrag könnt Ihr diese und weitere Fragen besser beantworten sowie Euren und andere Hunde besser einschätzen.

Leitung:
Stephanie Lang von Langen

Termin:
Sa. 29.1.2022
von 10 bis 17 Uhr

Ort:
Hundeschule Pfoten-Team, Roßbach, Niederbayern

Preis:
95 €/Person

ANMELDUNG DIREKT BEIM VERANSTALTER

WORKSHOP

Für unsere Therapie(begleit)hundeteams

Abend-Workshop für Therapiehundeteams

Dieser aktive Workshop:

  • bietet aktiven Therapie(begleit)hundeteams neue Anregungen für Spiele und Übungen in der tiergestützten Therapie
  • vermittelt grundlegende Inhalte und Strukturen für die Arbeit mit Hund
  • bietet praktische Hilfen für den Arbeitsalltag
  • zeigt Möglichkeiten zu diversen Förderungsbereichen
  • liefert jede Menge neuer Ideen, die auch ausprobiert werden können

Referentin:
Manuela Leicher / Erfahrene Therapiehundeführerin, ausgebildet beim Wunjo-Projekt

Termin:
Do. 10.3.2022
von 17 bis 20 Uhr

Ort:
Krottenthaler Alm 34, 83666 Waakirchen (Gewerbegebiet)

Preis:
95 € pro Person inkl. vorhandenem Bastelmaterial

Maximal 10 aktive Teilnehmer*innen (Teilnahme ohne Hund)

INFO UND BUCHUNG
0178 – 46 23 000

SEMINAR

Für alle Hundehalter/-innen

Prof. Kotrschal

Prof. Dr. Kurt Kotrschal ist seit 1990 Leiter der Konrad Lorenz Forschungsstelle für Ethologie in Grünau/Oberösterreich und Professor am Department für Verhaltensbiologie, Fakultät für Lebenswissenschaften, Universität Wien. Er ist Mitbegründer des Wolfsforschungszentrums: www.wolfscience.at

Er hat mehr als 200 wissenschaftliche Beiträge in Fachzeitschriften herausgebracht, Buchbeiträge und mehrere Bestseller publiziert.

JETZT auch ONLINE-Teilnahme möglich!!

„Die Hintergründe der Beziehungsfähigkeit von Hund und Mensch“

2-tägiges Seminar mit Prof. Dr. Kurt Kotrschal

Wie aus Wölfen Hunde wurden und warum wir miteinander leben wollen und können. Die Forschungsergebnisse des letzten Jahrzehnts zeigen, dass es „den“ Unterschied zwischen Wölfen und Hunden nicht gibt. Vielmehr sind Hunde, in vielen ihrer Merkmale an das Leben mit oder nahe den Menschen, angepasste Wölfe. Noch mehr als sozialisierte Wölfe kommen uns Hunde in ihren sozialen Leistungen und Bedürfnissen derart nahe, dass sie zu unserem alter ego geworden sind. Neben den vielen Bereichen, in denen Hunde mit uns kooperieren, sind sie uns vor allem soziale Unterstützer. Daher werden Hunde, gerade mit der Globalisierung, Urbanisierung, Digitalisierung und sich beschleunigenden Lebensweisen, zu immer wichtigeren Partnern. Sie „erden“ Menschen in ihren sozialen Grundbedürfnissen und tragen damit zu deren physischem und geistigem Wohlbefinden bei.

Im Seminar wird auf Basis neuerer Forschungsergebnisse darauf eingegangen, wie sich Wölfe im Verlauf der Hundwerdung an uns anpassten, sowie auf die Beziehungsfähigkeit der Hunde zu uns Menschen.
Folgende Themen werden an den beiden Tagen ausführlich besprochen:

Wie aus Wölfen Hunde wurden

  • Unsere Ansprüche an die Hunde
  • Verschiedenste aktuelle Forschungsergebnisse
  • Die Beziehungsfähigkeit von Hunden

Leitung:
Prof. Dr. Kurt Kotrschal

Termin:
Neu: Sa. und So., 14./15.5.2022
jeweils 10 bis 17 Uhr

Ort:
Krottenthaler Alm 34, 83666 Waakirchen (Gewerbegebiet)
und online, per Zoom

Preis:
290 €/p.P. (inkl. MwSt.)

Maximal 35 Teilnehmer*innen vor Ort
Maximal 15 Teilnehmer*innen online

Bitte bei Anmeldung angeben, ob die Teilnahme vor Ort oder online erfolgen soll.

INFO UND BUCHUNG
0178 – 46 23 000

VORTRAG

Hundebesitzer*innen, Hundetrainer*innen, alle die mit Hunden arbeiten

Workshop Impulskontrolle

Abendvortrag „Impulskontrolle beim Hund“ bei Underdogs in Erding

Viele von Euch kennen die eine oder andere folgende Situation:
Dein Hund ist schlimmer als jeder Staubsauger? Du kannst gar nicht so schnell schauen, wie er beim Spazierengehen mal wieder etwas gefressen hat. Er folgt seinen Impulsen so schnell, dass Du keine Chance hast, ihm zuvor zu kommen…

Dein Hund rennt sofort los, wenn sich was bewegt? Ein anderer Hund, eine Katze, ein Vogel? Vielleicht auch ein Radfahrer oder Jogger. Du hast keine Zeit zum Reagieren, denn Dein Hund ist immer schneller…

Eigentlich sind Eure Spaziergänge ganz schön. Es begegnen Euch fünf Radfahrer und der Hund bleibt entspannt. Aber dem sechsten läuft er doch wieder hinterher. Liegt es an Deinem Hund oder vielleicht doch am Jogger? Wie kannst Du es schaffen, ihn verlässlich vom Hinterherlaufen abzuhalten?
Dein Hund bellt plötzlich andere Hunde oder Menschen an, die Euch entgegenkommen? Du hast keine Ahnung warum er das macht. Es scheint kein Muster zu geben, und Du weißt nie, wann es passiert.

Wie kannst Du die Signale richtig erkennen? Nicht nur bei Deinem Hund, sondern bei allem was Dir entgegenkommt, um die Situation besser einschätzen zu lernen?

In diesem Workshop erklärt Dir die bekannte Tierpsychologin und Hundetrainerin Stephanie Lang von Langen alles zum Thema „Impulskontrolle beim Hund“.
Warum stürmen viele Hunde einfach los und was ist dabei ihre Motivation?
Warum ist es in diesen Momenten so schwer, zu ihnen durchzudringen?
Warum ist das Trainieren der Impulskontrolle so wichtig und wie wirkt sie sich im Alltag aus?

Durch das bessere Verständnis und die Trainingsmöglichkeiten, die sie aufzeigt, erzielst Du schnelle Erfolge. Im Vordergrund steht hier die Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Sie soll zukünftig so verbessert werden, dass wir gelassen und mit Freude in jede Situationen gehen und wir uns nicht nur auf unseren Hund verlassen können, sondern er sich auch auf uns. Dieser Abendvortrag ist geeignet für alle Verfressenen, Reizsensiblen, Spürnasen und Losstürmer.

Referentin:
Stephanie von Langen

Termin:
Do., 9.12.2021
von 19 bis 22 Uhr

Ort:
Charlys Hundezentrum, Dorfstraße 58, 85435 Erding

Preis:
45 €/Person

ANMELDUNG
über Andrea Rätzel
Underdogs
Hundetraining & Verhaltensberatung
+49 176 830 32 144

VORTRAG

Hundebesitzer*innen, Hundetrainer*innen, alle die mit Hunden arbeiten

Workshop Impulskontrolle

Abendvortrag „Tut mein Hund genug? Auswirkungen von Über- und Unterbeschäftigung beim Hund“ bei Underdogs in Erding

Wieviel Auslauf braucht mein Hund eigentlich? Und wieviel Beschäftigung ist sinnvoll?
Ist er nicht unterfordert, wenn er so viel schläft? Warum ist mein Hund immer so aufgekratzt?
Und warum ist er einfach nicht müde zu kriegen, auch wenn wir stundenlang draußen waren?

Diese und andere Fragen kennen Hundehalter*innen nur zu gut. Denn abhängig von der Rasse, der Herkunft und dem Alter, haben die Vierbeiner unterschiedliche Bedürfnisse, was die Bewegung und Beschäftigung angeht. Aber was ist das richtige Maß? Welche Auswirkungen haben die unterschiedlichen Aktivitäten auf das Verhalten meines Hundes? Was passiert, wenn der Hund unterfordert ist und was, wenn er regelmäßig zu viel leisten muss? Und woran erkenne ich eigentlich, wann es zu viel und wann es zu wenig ist?

Die Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr zum Thema Beschäftigung erhaltet Ihr in diesem aufschlussreichen Abendvortrag.

Referentin:
Stephanie von Langen

Termin:
Do., 13.1.2022
von 19 bis 22 Uhr

Ort:
Charlys Hundezentrum, Dorfstraße 58, 85435 Erding

Preis:
45 €/Person

Weitere Infos unter: https://www.underdogs-seminare.de

ANMELDUNG
über Andrea Rätzel
Underdogs
Hundetraining & Verhaltensberatung
+49 176 830 32 144

Hundekompetenz- und Ausbildungszentrum
Stephanie Lang von Langen

Krottenthaler Alm 34
83666 Waakirchen
Tel.: 0178 - 46 23 000

info@langvonlangen.com

Neuigkeiten, Angebote und vieles mehr, rund um das Thema Hund