Das Wunjoprojekt

"Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund".

 

Hildegard von Bingen

Schon lange werden Tiere unterstützend in der Therapie und Pädagogik eingesetzt, sie haben eine nachweislich positive Wirkung auf das Wohlbefinden und die Lebensqualität des Menschen. Da sie ihrem Gegenüber völlig wertfrei begegnen, sensibel auf Stimmungen und Gefühle reagieren, fördern besonders Hunde den Heilungsprozess, stärken das Selbstvertrauen und helfen Ängste und Stress abzubauen.

Einsätze in Kindergärten und Schulen

Einige unserer Teams besuchen Kindergärten und Schulen, um die Kinder über den richtigen Umgang mit Hunden aufzuklären, die Angst vor Hunden zu nehmen und ein gefahrenfreies und entspanntes Miteinander zu fördern.

Ehrenamtliche Einsätze bei Flüchtlingskindern

Auch helfen einige unserer Teams ehrenamtlich bei Flüchtlingsfamilien, insbesondere bei den Kindern. Die traumatisierenden Erlebnisse verarbeiten, Kontakte knüpfen, über den Hund Zuwendung und Vertrauen erfahren, sind hier die wichtigste Einsatzgebiete. Aber auch bei gemeinsamen Spaziergängen, um die neue Umgebung kennenzulernen hilft der Hund sehr.

Einsatz im privaten Bereich

Ob Hundeangst bei Erwachsenen oder Kindern, unsere Teams helfen durch gezielte Besuche in privaten Haushalten, sowie über gemeinsame Spaziergänge, die Freude am Tier wiederzubringen bzw. die Angst zu mildern.

Aber auch Eltern von autistischen oder schwerkranken Kindern rufen unsere Teams zu Hilfe. Hier werden die häuslichen Besuche genau auf die Bedürfnisse des Kindes angestimmt.

Besuchsdienste

Möchten Sie, dass unsere Teams Ihre Einrichtung besuchen oder therapiebegleitend im privaten Umfeld wirken?

Seit vielen Jahren besuchen unsere Mensch-Hunde-Teams regelmäßig die Bewohner des Pater-Rupert-Mayer-Heims in Bad Tölz und arbeiten eng mit der dortigen Heimleitung zusammen. Wir können immer wieder feststellen, dass die Berührung des Hundefells die Wahrnehmung und das Bewusstsein der Heimbewohner stärkt.

Kinder in Schulen und Kindergärten lernen durch tiergestützte Aktivitäten den natürlichen Umgang mit Hunden. Diese helfen ihnen Unsicherheiten abzubauen und fördern die soziale Kompetenz im Umgang miteinander.

Durch die Hunde, die nicht fordernd und wertungsfrei sind, finden diese Menschen wieder einen besseren Zugang zu Ihrer Umwelt und fördern somit natürliche Heilungsprozesse.

Wir informieren Sie gerne über unsere Besuchsdienste und helfen Ihnen bei der Planung und Durchführung von tiergestützten Aktivitäten. Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine Email.

Noch lange erzählten die Kinder von dem Besuch der Hündin. Julia Prediger

Katharina Bürger und ihre Hündin Loni besuchten die Klasse 4 des SFZ Rothwiesenstraße für cira 1,5 h. In dieser Zeit waren die Schüler äußerst motiviert, interessiert und konzentriert. Frau Bürger erklärte ruhig und der Sprache unser teils sprachauffälligen Kinder angemessen. Sie erzählte die Geschichte ihrer Hündin anschaulich, die Schüler konnten sich so gut einfühlen. Loni ist eine zurückhaltende Hündin, die insbesondere bei ängstlichen Kindern sehr geeignet ist. Als Anreiz durften die Schüler verschiedene Tricks mit Loni durchführen. Deswegen funktionierte die lesegestützte Unterrichtsstunde äußerst gut. Noch lange erzählten die Kinder von dem Besuch der Hündin.
Das SFZ ist an einer Weiterarbeit mit diesem Therapieteam sehr interessiert und bedankt sich für die Zusammenarbeit.

mfg Julia Prediger, Förderschule in München/Ludwigsfeld

Es war ein sehr gewinnbringender, lehrreicher Vormittag!... Grundschule Reichersbeuern

„Liebes Wunjo-Projekt-Team,
wir waren sehr zufrieden mit den Hunde-Teams! Gerne empfehlen wir Sie auch weiter.

Gerade in den unterschiedlichen Temperamenten der Hunde lag der Gewinn. Während „Happy“ unendlich gelassen und entspannt die Kinder beruhigte, so zeigte „Moritz“ den Kindern eindrucksvoll, wie man sich am besten verhält, wenn man ängstlich oder verunsichert ist. Es war ein sehr gewinnbringender, lehrreicher Vormittag!“

Cornelia Kraus, Grundschule Reichersbeuern

Wenn Sie möchten, dass wir auch Ihre Einrichtung mit Wunjo-Teams unterstützen, melden Sie sich einfach unter:

0178 – 46 23 000

Wunjo im Einsatz

Hier sind wir unterwegs

Nachfolgend eine Übersicht über verschiedene Einrichtungen, die wir im Rahmen unserer Ausbildung mit unseren Mensch-Hund-Teams besuchen und/oder bei denen ausgebildete Teams regelmäßig im Einsatz sind.
Auch stellen wir Ihnen unsere Partner vor, mit denen wir seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten:

Seit Jahren bekommen die Bewohner des Seniorenstifts Besuch von mindestens einem Mensch-Hund-Team. Einzelkontakt und/oder Gemeinschaftsaktionen fördern das Wohlbefinden, aktivieren und bringen Abwechslung. Gerade bei dementen Bewohnern hilft der Hund sich zu erinnern und es findet eine rege Kommunikation statt.

Seit Jahren arbeiten wir mit der Neurokom in Bad Tölz zusammen. Unsere Mensch-Hund-Teams in Ausbildung absolvieren dort mindestens einen Besuch. Die Patienten mit Schädel-Hirn-Traumata profitieren von den Hunden, indem diese die Motorik, sowie die Sprache aktivieren. Es finden dort meist Gruppenaktivitäten statt.

Die in 2008 gegründete Non Profit Organisation Beschützerinstinkte e.V. unterstützt die tiergestützte Intervention mit Hund für Kinder mit Beeinträchtigungen. Die Therapiebegleithundeteams des Vereins haben 2013 erfolgreich an einem Blockseminar des Wunjo-Projekts teilgenommen. Der Verein finanziert zudem den Einsatz von Mensch-Hund-Teams des Wunjo-Projekts auch in häuslichen/privaten Bereichen.

Die HundeHelfenHeilen-Stiftung unterstützt und fördert Projekte in Alten- und Pflegeheimen, Rehabilitationseinrichtungen für geistig- und körperbehinderte Menschen und Schulen.
Der Besuch von Therapiehundeteams in der Kinderarche München, der Caritas Fürstenfeldbruck und auch im privaten Bereich, waren nur möglich durch die großzügige Unterstützung der Stiftung.

Über einen Zeitraum von drei Monaten besuchten zwei Mensch-Hund-Teams die Kinder des Nachbarschaftstreffs Arnulfpark und förderten u.a. die Konzentration, Ruhe, den Teamgeist, das Verantwortungsgefühl und das Lesen.

Fachseminare und Vorträge zum Thema Hund bietet Fellomenal, der Wissensagentur rund ums Tier. Verständlichkeit und fundiertes Wissen von renommierten Referenten ist hier an der Tagesordnung.

Verschiedene Therapiebegleithundeteams besuchen regelmäßig die Bewohner der Klinik. In Einzel- und Gruppenbesuchen werden mit den Patienten u.a. Spaziergänge unternommen, um die Philosophie der MS Klinik „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu unterstützen und die körperliche Aktivität zu fördern.

Hier werden Eltern und ihre Kinder unterstützt, um individuelle Probleme professionell zu lösen. Kindern und Jugendlichen wird der Wert einer geordneten Lebensführung vermittelt.

Jede unserer Ausbildungsgruppen hat einen Praxiseinsatz bei den Kindern des Jugendhauses.

Alzheimer Gesellschaft München

Monatlicher Besuch eines Theapiehundeteams in einer der Betreuungsgruppen mit 5 Personen. Ziel ist es, Freude und Abwechslung in den Alltag zu bringen, die Motorik und Sensorik zu stärken, sowie die Aktivität und Lebensfreude zu fördern.

Eines unserer Therapiehundeteams besucht eine psychisch erkrankte Person des betreuten Wohnens. Aktivitäten, wie Spaziergänge und Spiele mit dem Hund, fördern den Kontakt zur Außenwelt und das Selbstvertrauen.

Logo Kinderarche Für 6 Monate besuchten 2 unserer Mensch-Hund-Teams wöchentlich die Kinder der Kinderarche München, um mit ihnen zu spielen und das Selbstvertrauen zu stärken. Die meist seelisch schwer belasteten Kinder arbeiteten mit den Hunden im Einzelkontakt oder in der Gruppe und konnten so Vertrauen fassen und die Lebensfreude steigern.

2 Teams besuchten über 6 Monate einmal die Woche die Bewohner des Seniorenheims. Hier wurde mit den Hunden ein Stück Abwechslung in den Alltag gebracht. Durch die gemeinsamen Aktivitäten wurde die Motorik gefördert, die Kommunikation und die Lebensfreude gesteigert.

Grundschule am Pfanzeltplatz

Einmal die Woche besuchten 2 Mensch-Hund-Teams ausgewählte Kinder der Grundschule.  Es handelte sich um Kinder mit hohem Aktivitätsniveau und/oder Lernschwächen durch Konzentrationsstörungen. Die Hunde halfen beim Lesen und Lernen und förderten zudem das Selbstverstrauen und das Verantwortungsgefühl.

Unsere Mensch-Hund-Teams bekommen auch in dieser Grundschule die Möglichkeit mit zahlreichen Klassen eine Unterrichtsstunde abzuhalten.

In Zweierteams (2 Menschen und ihre Hunde) werden nicht nur Begegnungen mit fremden Hunden geübt, sondern auch Tricks und wichtige Kommandos gelernt.

Das SeniorenWohnen Bad Tölz Haus am Park ist regelmäßige Anlaufstelle für unsere Teams in Ausbildung. Die Bewohner freuen sich im Einzel- oder Gruppenkontakt über den Besuch der Therapiehunde, da sie Abwechslung in den Alltag bringen, aktivieren und Erinnerungen wecken.

In den heilpädagogischen Wohngruppen in Pasing finden Mädchen ab zwölf Jahren Schutz und Geborgenheit. Im Rahmen unserer Ausbildung besuchen die Mensch-Hund-Teams die Mädchen, um das Vertrauen zu fördern und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Der gemeinnützige Verein „Aktion Mahakaruna e.V.“ unterstützt Therapie(begleit)hund-Einsätze für kranke und behinderte Kinder u.a. im Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu und auch im privaten Bereich. Die Gründerin des Vereins, Ingrid Hupfer, hat mit ihrem Hund Sukha selbst die Wunjo-Ausbildung abgeschlossen und freut sich über Spenden, durch die Einsätze von Therapiehunde-Teams möglich gemacht werden können.

Teams im Einsatz

Mit diesen ausgebildeten Teams können Sie direkt Kontakt aufnehmen.

Michaela Unfried mit „Paula“

Maria Beutlhauser mit „Frida“

„Therapiehundeteam“

Einsatzort: Mallersdorf-Pfaffenberg, Straubing, Landshut, Regensburg

Tel.: 08772 / 8492
Mobil: 0176 / 45 81 39 36

Email: m.beutlhauser@gmx.de

Michaela Unfried mit „Paula“

Susanne Lemke-Reinholz mit „Peppa“

„Therapiehundeteam“

Einsatzort: München

Tel.: 0176 / 49 54 10 93

Michaela Unfried mit „Paula“

Michaela Unfried mit „Paula“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: 30 km im Umkreis von Augsburg und nach Absprache

Tel.: 0174 / 44 86 222

Ariane Drumm mit "Nathan"

Ariane Drumm mit „Nathan“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Landkreis Aichach Friedberg, Augsburg, Landsberg a.L., München

Tel.: 0172 / 72 36 08 8

Cora Czermak mit „Anton“

Cora Czermak mit „Anton“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Raum München, Grünwald, Starnberg, Schäftlarn, Wolfratshausen

Tel.: 0151 / 61 23 12 05

www.coraanddogs.de

Chritina Kuhne mit „Miro“

Christina Kuhne mit „Miro“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Landkreise Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen

Tel.: 08856 / 82 39 9
Mobil: 0170 / 89 04 218

Nadja Jakob mit „Mia“

Nadja Jakob mit „Mia“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Rosenheim und Umgebung +25km

Tel.: 08031 / 29 22 62

Julia Kraus mit „Balu“

Julia Kraus mit „Balu“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Raum Amberg, Landkreis Amberg-Sulzbach, Nürnberg, Regensburg, Neumarkt i. d. Opf, Weiden

Tel.: 0171 / 33 08 79 1

Manuela Leicher mit „Luna“

Manuela Leicher mit „Luna“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Landkreis Bad Tölz, Wolfratshausen und der Süden von München

Tel.: 0160 / 72 11 539

Hanna Mosch mit "Carlo"

Hanna Mosch mit „Carlo“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Freising

Tel.: 08161 / 8060100

hmosch@web.de

Sabine Trost mit Emma

Sabine Trost mit „Emma“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: München, Landkreis Freising und Erding

Tel.: 0174 / 31 40 27 0

www.trosthund.com

Monika Sebald mit Luna

Monika Sebald mit „Luna“

„Therapiebegleithundteam“

Einsatzort: Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen – Münchner Süden – Penzberg und Umgebung

Tel. 08179 / 92 31 6
Mobil: 0174 / 80 22 25 3

Jessica Anders mit "Bessy"

Jessica Anders mit „Bessy“

„Therapiebegleithundeteam“

Tel.: 0173 / 35 73 99 8

Anke Wagner mit Hoppi

Anke Wagner mit „Hoppi“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Fürstenfeldbruck und 30 km Umkreis

Tel.: 0162 / 45 38 48 8

Carmen Wagner mit „Fanny“

Carmen Wagner mit „Fanny“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Raum München und Rosenheim

Tel.: 08102 / 77 36 37

Martina Henrich mit „Stella und Leon“

Martina Henrich mit „Stella und Leon“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Raum Büdingen, Hanau, Gelnhausen (Hessen)

Tel.: 06048 / 1548

Dr. Johannes Demuth mit „Kaba“

Dr. Johannes Demuth mit „Kaba“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Gräfelfing, München, Oberbayern

Tel.: 089 / 44 31 19 33

Christine Drehmer mit "Leni"

Christine Drehmer mit „Leni“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Meitingen, Augsburg, Donauwörth, Wertingen

Mobil.: 0176 / 32 77 11 31

Ines Huss mit "Tilda"

Ines Huss mit „Tilda“

„Therapiebegleithundeteam“

Tel.: 08021 / 90 704
Mobil: 0176 / 51 19 34 86

www.inesundtilda.de

Margit Hiedl mit "Cora"

Margit Hiedl mit „Cora“

„Therapiebegleithundeteam“

Tel.: 0171 / 65 30 76 2

Christa Prochazka mit "Schnipsy"

Christa Prochazka mit „Schnipsy“

„Therapiebegleithundeteam“

Tel.: 0176 / 47 74 58 34

Agnes Geisreiter-Fleischer mit "Siri"

Agnes Geisreiter-Fleischer mit „Siri“

„Therapiebegleithundeteam“

Tel.: 0179 / 50 38 69 7
Email: agf@suedstern-online.de

HundehelfenMenschen

Barbara Paech mit "Marty"

Barbara Paech mit „Marty“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: vorwiegend Gebiete westlich von München – Landkreis Fürstenfeldbruck und Starnberg

Mobil.: 0176 / 20 06 10 05

Tel.: 089 / 84 11 42 9

Claudia Kolbinger mit "Sally"

Claudia Kolbinger mit „Sally“

„Therapiebegleithundeteam“

Tel.: 0177 / 80 87 17 7

Silvia Taubmann mit "Ossa"

Silvia Taubmann mit „Ossa“

„Therapiebegleithundeteam“

Tel.: 0176 / 51 19 34 86

www.via-ossa.de

Ines Schulz mit „Simba“

Ute Schulz mit „Simba“

„Therapiebegleithundeteam“

Tel.: 08171 / 78 38 7

Mobil: 0163 / 91 46 12 3

Email: simba-uteschulz@t-online.de

www.therapiebegleithundeteams-oberland.de

Ruth Kreppel mit Lion

Ruth Kreppel mit „Lion“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Landkreis Weilheim-Schongau, Starnberg, Garmisch-Partenkirchen

Tel.: 0170 / 28 02 12 1

Isabell Mader mit „Taco“

Isabell Mader mit „Taco“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: München

Tel.: 0160 / 83 02 204

taco-helps.de

Stephanie Scherübl mit "Jerry"

Stephanie Scherübl mit „Jerry“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: 85630 Grasbrunn und ca. 25 km im Umkreis

Mobil.: 0173 / 35 70 778

Stephanie Scherübl mit "Jerry"

Katharina Bürger mit „Loni“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: München

Mobil: 0151 / 50 52 28 91

https://www.tiergestuetzte-therapie-muc.de/

Isabell Mader mit „Taco“

Claudia Hübsch mit „Xena“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Landkreis Starnberg

Tel.: 0174 / 79 97 96 3

Email: claudia.huebsch@t-online.de

Isabell Mader mit „Taco“

Ingrid Hupfer mit „Sukha“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Schongau/Peiting und nähere Umgebung

Tel.: 08868/ 18 02 69

Email: info@hund-hilft-heilen.de
www.hund-hilft-heilen.de

Isabell Mader mit „Taco“

Martina Wastlhuber mit „Bony“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Landkreise Mühldorf, Altötting, Traunstein, Wasserburg und Rosenheim, Pfarrkirchen und auf Anfrage erweiterbar

Tel.: 0176/ 21 04 86 39

www.pfoten-ban.de

Isabell Mader mit „Taco“

Franzi Dittrich-Böhm mit „Yuna“

„Therapiebegleithundeteam“

Einsatzort: Landkreis Ebersberg und Erding

Tel.: 0162 / 68 78 832

Stephanie Lang von Langen

Steinbachau 12
83674 Gaißach
Tel.: 0178 - 46 23 000

info@langvonlangen.com

Neuigkeiten, Angebote und vieles mehr, rund um das Thema Hund