DIE WUNJO-AUSBILDUNG

Sie und Ihr Hund als Team.

Das Wunjo-Projekt bildet Menschen und ihre Hunde zum Therapiebegleithundeteam aus.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung, bieten die Teams ihre Dienste u.a. in Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Schulen, Kindergärten, Rehazentren und Hospizen an, um den Menschen einen besseren Zugang zu ihrer Umwelt zu ermöglichen, Heilungsprozesse für Körper und Seele zu verbessern sowie den sozialen und natürlichen Umgang mit Hunden zu fördern.

 

INFO UND EIGNUNGSTERMINE
0178 – 46 23 000

DIE WUNJO-AUSBILDUNG

Sie und Ihr Hund als Team.

Das Wunjo-Projekt bildet Menschen und ihre Hunde zum Therapiebegleithundeteam aus.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung, bieten die Teams ihre Dienste u.a. in Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Schulen, Kindergärten, Rehazentren und Hospizen an, um den Menschen einen besseren Zugang zu ihrer Umwelt zu ermöglichen, Heilungsprozesse für Körper und Seele zu verbessern sowie den sozialen und natürlichen Umgang mit Hunden zu fördern.

 

INFO UND EIGNUNGSTERMINE
0178 – 46 23 000

AUSBILDUNGSZIELE

Auf jeden Einsatz vorbereitet.

 

Die Therapiehundearbeit unterstützt Menschen, deren Lebensort soziale Einrichtungen sind und fördert damit deren emotionale Gesundheit. Der Hund dient als Medium, um vorhandene Stärken zu aktivieren.

Verborgene Emotionen werden hervorgerufen, eigene Erfahrungen mit Tieren und Erinnerungen an die Verbundenheit mit der Natur bewegt die Menschen dazu, ihre Welt zu erweitern.

Die wissenschaftlich anerkannte gesundheitsförderliche Wirkung von Tieren überträgt sich auf Menschen jeden Alters, die persönliche und seelische Entwicklung suchen. Das Wunjo-Projekt will engagierte Menschen mit geeigneten Hunden für die tiergestützte soziale Arbeit begeistern und schulen.

Weiterführendes Ziel ist, die Absolventen für ein Netzwerk in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Behindertenstätten, Senioreneinrichtungen, Hospizen, Psychatrien usw. zu gewinnen.

 

AUSBILDUNGSINHALTE

Gut geschult für die Praxis.

 

Voraussetzungen des Hundeführers zur Teilnahme an der Ausbildung:

  • Motivation und Wille sich sozial zu engagieren
  • Interesse an der eigenen persönlichen Entwicklung während der Ausbildung
  • Spaß an der selbständigen Arbeit mit Mensch und Hund

Voraussetzungen des Hundes zur Teilnahme an der Ausbildung:

  • Der Hund sollte mindestens 6 Monate alt und frei von Schmerzen und Krankheiten sein
  • Sozialverträglichkeit gegenüber anderen Hunden
  • Menschenfreundlichkeit und Neugier
  • Nachweis von regelmäßigen Impfungen und Entwurmungen, sowie Gesundheitscheck vom Tierarzt und Nachweis einer Tierhaftpflichtversicherung
  • Teilnahme am Eignungstest/Vorgespräch mit Stephanie Lang von Langen und Team

Theoriestunden:

  • Einführung in die Therapiebegleithundeausbildung
  • Begriffe und Definitionen tiergestützter Arbeit
  • Möglichkeiten und Grenzen der tiergestützten Intervention
  • Was ist vor dem ersten Klientenbesuch zu beachten?
  • Tierschutz in der Tiertherapie
  • Einführung in psychische Erkrankungen, Umgang mit Aggression, ADHS und Trauma
  • Demenz – was ist das?
  • Vorbereitung einer Schulstunde mit Hund
  • Umgang mit Angst und Hunde-Phobie
  • Helfer-Ethik / Depression / Kurzüberblick über die Störungen
  • Eigenpräsentation
  • Erste Hilfe beim Hund
  • Recht und Hygiene
  • Kynologie und Kognition

Praxisstunden:

  • Entwicklungs- und Gehorsamsstand / Unterordnung Hund
  • Gehorsamsübungen und Bindungsarbeit
  • Wahrnehmungsübungen mit dem Hund
  • Praktische Übungen zum Kommunikations- und Beziehungsaufbau
  • Praxiseinsätze im Seniorenheim/Schule/Rehaklinik/Kinderhaus, Jugendhaus
  • Trickschule
  • Workshop zur Planung tiergestützter Therapie
  • Prüfungsschema üben

Änderungen vorbehalten. Am Ende der Ausbildung steht eine theoretische (schriftlicher Prüfungsteil) und eine praktische Prüfung (ähnlich der Begleithundeprüfung), die von einem externen und unabhängigen Prüfer abgenommen wird.

LEITUNG & TEAM

Kompetenz an Ihrer Seite.

Während der gesamten Ausbildungsphase werden Sie von Tierpsychologin und Hundetrainerin Stephanie Lang von Langen und ihrem Team begleitet.

Alle Referenten und Begleiter bei Praxiseinsätzen haben viele Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Mensch und Hund und sind größtenteils selbst zum Therapiehundeteam ausgebildet. Das Team besteht aus Tierärzten, Rettungshundeführern, Psychotherapeuten, Seelsorgern, Coaches, Dipl. Betriebswirten und Fachpflegekräfte.

Die Referenten und Mitarbeiter stehen jedem Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie und Ihr Hund sich zu einem harmonischen Team entwickeln können, das später andere Menschen auf ihrem Weg unterstützen kann.

 

LEITUNG & TEAM

Kompetenz an Ihrer Seite.

Während der gesamten Ausbildungsphase werden Sie von Tierpsychologin und Hundetrainerin Stephanie Lang von Langen und ihrem Team begleitet.

Alle Referenten und Begleiter bei Praxiseinsätzen haben viele Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Mensch und Hund und sind größtenteils selbst zum Therapiehundeteam ausgebildet. Das Team besteht aus Tierärzten, Rettungshundeführern, Psychotherapeuten, Seelsorgern, Coaches, Dipl. Betriebswirten und Fachpflegekräfte.

Die Referenten und Mitarbeiter stehen jedem Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie und Ihr Hund sich zu einem harmonischen Team entwickeln können, das später andere Menschen auf ihrem Weg unterstützen kann.

 

Stephanie Lang von Langen

Stephanie Lang von Langen

Tierpsychologin & Verhaltenstrainerin

Tina Wessel

Tina Wessel

Psychotherapeutin

Ines Huss

Ines Huss

Therapiebegleithundeführerin

Susanne Gerschel

Susanne Gerschel

Dipl. Psychologin, Ausbilderin und Prüferin für Rettungshunde

Dr. med vet. Andrea Wolf

Dr. med vet. Andrea Wolf

Tierärztin

Dr. phil. Juliane Rampf

Dr. phil. Juliane Rampf

Heilpraktikerin und Coach

Anke Boysen

Anke Boysen

Ausbilderin und Prüferin für Rettungshunde

Angie Stählin

Angie Stählin

Seelsorgerin, aktiv in der Rettungshundestaffel

Sandra Folgner

Sandra Folgner

Filmtiertrainerin

Dr. med. vet. Janey Heine

Dr. med. vet. Janey Heine

Tierärztin und Verhaltenstrainerin

Margit Hiedl

Margit Hiedl

Fachpflegerin für Demenzerkrankte

Ariane Drumm

Ariane Drumm

Dipl. Betriebswirtin

Agnes Geisreither-Fleischer

Agnes Geisreither-Fleischer

Fachpflegerin für Demenzerkrankte

Elisabeth Reimers

Elisabeth Reimers

Heilpraktikerin für Psychotherapie

TERMINE & PREISE

Wir sind in Ihrer Nähe.

Die Ausbildung wird sowohl in Bad Tölz, als auch in München/Grünwald angeboten:

Alle Infos zur Ausbildung als pdf-Download

 

INFO UND EIGNUNGSTERMINE
0178 – 46 23 000

TERMINE & PREISE

Wir sind in Ihrer Nähe.

Die Ausbildung wird sowohl in Bad Tölz, als auch in München/Grünwald angeboten:

Alle Infos zur Ausbildung als pdf-Download

 

INFO UND EIGNUNGSTERMINE
0178 – 46 23 000

München/Neubiberg

Die nächste reguläre Ausbildungsgruppe mit der Dauer von 10 Monaten startet am Mittwoch, 15. Januar 2020 in München, Neubiberg.

Reguläre Ausbildung über die Dauer von 10 Monaten.

Start immer im Januar einen Jahres.

Unterricht einmal pro Woche immer mittwochs von 17 bis 18:30 Uhr.

 

Veranstaltungsort:
Restaurant „Minoa“, Zwergerstr.28, 85579 Neubiberg

Bad Tölz

Blockausbildung über 4 Blöcke à 4 aufeinanderfolgende Tage.

Wunjo-Blockausbildung 2019

Block 1: Dienstag, 5. März bis Freitag, 8. März 2019
Block 2: Dienstag, 23. bis Freitag, 26. April 2019
Block 3: Dienstag, 11. bis Freitag, 14. Juni 2019
Block 4: Montag, 29. Juli bis 1. August 2019

 

Wunjo-Blockausbildung 2020

Block 1: Dienstag, 25. bis Freitag, 28. Februar 2020
Block 2: Dienstag, 14. bis Freitag, 17. April 2020
Block 3: Dienstag, 2. bis Freitag, 5. Juni 2020
Block 4: Montag, 27. bis 30. Juli 2020
Prüfung am 31. Juli 2020

 

Veranstaltungsort:

Pater-Rupert-Mayer-Heim, Königsdorferstr. 69, 83646 Bad Tölz

www.marienstift-toelz.de

Preis

Ausbildung inkl. Abschlussprüfungsgebühr und MwSt. für

Privatpersonen 2.740 €

Selbstständige 3.250 €

Unternehmen 3.845 €.

FEEDBACK VON TEILNEHMERN

In dieser Ausbildung habe ich mich stets wohl gefühlt..... Sophie Boesl und Anuk

Sophie Bösl mi tAnouk

Liebe Stefanie, liebes Wunjo Team,

Was soll ich sagen, wir sind glücklich. Ich habe damals in meiner Ausbildung zur Erzieherin erleben dürfen, was ein Hund bei Kindern und Menschen bewirken kann und darf nun selbst mit meinem Anuk dieses „gute Gefühl“ weiter geben.
In dieser Ausbildung habe ich mich stets wohl gefühlt, wir waren eine offene, herzliche und ehrliche Truppe, wo auch Bekanntschaften entstanden sind, die sich jetzt auch ohne den Blockkurs weiter treffen und voneinander hören.
All die Theoriestunden haben so viel Wissen vermittelt, so viele AHA Effekte ausgelöst und mich meinen Anuk besser verstehen lassen. Angefangen bei deinen Stunden Stephanie, über Elisabeth (danke für die mentale Unterstützung vor der Prüfung 🙂 ) und auch Angi, egal wer es war, es war immer eine Bereicherung für uns.
Bei euch hatte man stets das Gefühl, Sachen „anbringen“ zu dürfen, sich weiter zu entwickeln und ihr wart immer für Rückfragen da und um ein ehrliches Feedback zu geben. Ihr habt Anuk und mich als Team so viel weiter gebracht. Durch euch habe ich viele Eigenheiten von meinem Hund weiter kennen lernen dürfen und mich endlich getraut ihm noch mehr zu vertrauen.

Anuk besucht mit mir nun regelmäßig meine Arbeitsstelle, einen Montessori Kindergarten. Hier haben wir einem Mädchen geholfen, das zuvor große Hundeangst hatte. Sie hat durch den freiwilligen Kontakt zu Anuk gelernt, ihre Angst zu überwinden. Durch unsere Lernbeiträge hat sie eine brenzlige Situation mit einem fremden Hund kompetent gemeistert und war sichtlich stolz.

Wir sind gespannt, was alles auf uns wartet und was wir noch erleben dürfen, all das kann jetzt geschehen, durch euch. Durch diese Ausbildung lernt man sich und seinen Hund besser kennen, man ist vorbereitet, durch die vielen Praxiseinsätze und mit eurem Feedback. Habt Dank dafür und macht weiter so!

Eure Sophie mit Anuk

Was soll ich sagen, ich bin Euch von Herzen dankbar für diese Erfahrung und bin froh, so wunderbare Menschen getroffen zu haben..... Isabel Kirchhammer und Felix

Feedback von Tanja KirchhammerLiebes Wunjo-Team,
was soll ich sagen, ich bin Euch von Herzen dankbar für diese Erfahrung und bin froh, so wunderbare Menschen getroffen zu haben. Von Anfang an herrschte in unserer Gruppe eine so offene und ehrliche Atmosphäre, dass jeder so sein konnte, wie er wirklich ist. Ihr habt uns den Raum dafür gegeben und habt uns das so leicht gemacht. Bei jedem Einzelnen im Dozententeam hat man gespürt, dass das nicht irgendeine Arbeit ist, die getan werden muss, sondern dass alles von Herzen kommt. Es war immer Raum für Fragen und ganz individuelle Schwierigkeiten da. Es wurde überhaupt nicht erwartet, dass Mensch oder Hund perfekt sein müssen – im Gegenteil – jeder war bei Euch Willkommen und ihr habt dazu beigetragen, dass die Bindung zwischen Tier und Mensch unglaublich gewachsen ist.

Felix ist mittlerweile regelmäßig bei einer Dame im Seniorenheim dabei. Mit seiner Hilfe und vielleicht ein paar kleinen Tricks meinerseits, hat sie es geschafft, mit ihrer Depression besser zurecht zu kommen. Sie nimmt wieder am Leben teil, kümmert sich um den Garten, hilft vor dem Frühstück beim Aufdecken, hilft bei der Wäsche mit und unterstützt die nicht so fitten Mitbewohner. Es ist eine Freude sie so zu erleben. Auch arbeitet Felix mit einem Kind mit Autismus. Der Junge zeigt sonst ganz wenig Gefühle und sucht nur wenig Kontakt zu anderen. Mit Felix war er gleich völlig wach und aufmerksam. Er hat den Hund angesehen, ihn beim Namen genannt, um ihm etwas zu zeigen. Es ist einfach nur wunderbar, das alles erleben zu dürfen und ich bin gespannt, was noch alles kommt.

Die Verbindung zwischen Felix und mir durfte in der Ausbildungszeit erst so richtig entstehen und ist sehr stark geworden. Daran habt Ihr einen riesigen Anteil und dafür bin ich Euch so dankbar. So etwas spüren zu dürfen ist ein unglaubliches Geschenk und berührt mit jeden Tag aufs Neue.

Von Herzen DANKE!
Fühlt euch umarmt.
Isabel Kirchhammer und Felix

Ich möchte mich beim gesamten Wunjo-Team ganz herzlich für die liebevolle und lehrreiche Begleitung bedanken..... Tanja Spitzer und Danny

Ich habe mich genau zur richtigen Zeit mit Danny für die Ausbildung beim Wunjo-Projekt entschieden. Auch die Blockausbildung mitzumachen war genau die Richtige – so hatte ich die Chance viele nette Mensch-Hund-Teams kennenzulernen.
Ich habe sehr von den kompetenten Referentinnen, die uns durch die Blockausbildung begleitet haben, profitiert und fand mich zu jedem Zeitpunkt gut aufgehoben. Ich habe die Chance erhalten meinen Hund noch besser zu verstehen und gelernt, was wichtig ist, damit wir ein Team werden können. Während der Ausbildung war für mich nicht im Fokus nachher sofort als Therapiebegleithundeteam zu arbeiten, sondern herauszufinden ob dies mit Danny überhaupt eine Option ist. Danny ist bereits ein „Kindergarten-Hund“ – jetzt mit Zertifikat.
Ich möchte mich beim gesamten Wunjo-Team ganz herzlich für die liebevolle und lehrreiche Begleitung bedanken und würde mich jederzeit wieder für Euch entscheiden. Es ist nicht selbstverständlich eine Ausbildung in einer größeren Gruppe, über einen längeren Zeitraum mit so erfahrenen Referenten absolvieren zu dürfen, die sich auch wirklich für die Belange der einzelnen Teilnehmer Zeit nehmen. Weiter so!

Tanja Spitzer (Ergotherapeutin und päd. Fachkraft) mit Danny

Es macht mich stolz zum Wunjo-Team zu gehören, die Ausbildung war ein ganzer Erfolg..... Gaby und Stasi

Gaby LantenhammerLiebes Wunjo Team,
es macht mich stolz zum Wunjo-Team zu gehören,
die Ausbildung war ein ganzer Erfolg.

Ich war mir nicht sicher, ob ich das schaffe, aber mit euch
an meiner Seite war das alles möglich. Ich habe über meinen
Hund und mich so viel gelernt, was ich auch im Alltag brauchen kann
und die Einsetzte die auf mich und meine Stasi warten, machen mir keine Angst
da ich alles gelernt hab was ich dafür brauche.

Ich kann es nur empfehlen und würde es immer wieder bei euch machen.

Gaby und Stasi
das Team StaBil

Ich muss sagen, dass die Ausbildung bei Wunjo die beste war die ich bisher gemacht habe.... Martina Wastlhuber mit Bony

Hundeteam Martina Wastlhuber„Ich habe in meinem Leben schon einige Aus- oder Weiterbildungen absolviert und ich muss sagen, dass die Ausbildung bei Wunjo die beste war die ich bisher gemacht habe. Ein super tolles Team, dass jederzeit für Fragen zur Verfügung steht und einen stets begleitet. Man merkt, dass es den Verantwortlichen hier nicht vorrangig um monitäre Ziele, sondern um Mensch und Hund geht. Die Ausbildungsinhalte sind super ausgewählt und ein ganzheitliches Wissen wird toll vermittelt. Auch Supervision und Reflexion kommen nicht zu kurz. Da die Ausbildung theoretisch und praktisch erfolgt, fühlt man sich am Ende der Ausbildung wirklich gut auf zukünftige Einsätze vorbereitet.  

Vielen Dank, dass ich mit meiner Hündin Bony ein Teil des Wunjo Teams sein darf! Macht weiter so!“
Martina Wastlhuber

Die Ausbildung war spannend, voller tiefgreifender Themen und hilfreicher Anleitungen.... Ingrid Hupfer mit Sukha

Hundeteam Ingrid Hupfer„Es ist ein schönes und gutes Gefühl durch die Wunjo-Ausbildung bestens für Therapiebegleithund-Einsätze vorbereitet zu sein. Die Ausbildung war spannend, voller tiefgreifender Themen und hilfreicher Anleitungen von hervorragenden Referenten. Nichts, was wir gelernt haben, war überflüssig. Alles sind notwendige Bausteine, um in rechter Weise auf Klienten zugehen zu können, mit Ihnen über den Hund zu interagieren und einfühlsame Gespräche zu führen.
Die praktischen Einsätze unter fachkundiger Führung haben uns in den verschiedenen Bereichen einen Einblick in die tatsächliche Tätigkeit als Therapiebegleithund-Team gegeben.
Großen Dank an das Ausbildungs-Team!“

Ingrid Hupfer mit „Sukha“

Die Ausbildung zum Therapiehundeteam war für mich und meine Hündin Frida eine große Bereicherung.... Maria Beutlhauser mit Frida
Maria Beutlhauser„Die Ausbildung zum Therapiehundeteam war für mich und meine Hündin Frida eine große Bereicherung. Ich finde, dass die Inhalte der Ausbildung gut gewählt und zusammengestellt sind und wir wirklich gut auf eigene praktische Einsätze vorbereitet wurden. Und vor allem hat die Ausbildung Frida und mir sehr viel Spaß gemacht, es war einfach eine sehr schöne Lernatmosphäre. Vielen Dank an die verschiedenen, wirklich sehr kompetenten Referentinnen und vor allem an Stephanie, für ihre sehr wertschätzende und humorvolle Art und Weise, ihr wirklich sehr umfangreiches Wissen weiter zu geben. Sehr geschätzt habe ich auch den Zusammenhalt in unserer Ausbildungsgruppe und ich freue mich schon sehr auf unser geplantes Wiedersehen.“

Maria Beutlhauser mit Frida

Ich kann die Ausbildung wärmstens weiterempfehlen.... Franzi Dittrich-Böhm mit Yuna

Hundeteam Franzi Dittrich-Böhm„Ganz zu Anfang wurden wir darauf hingewiesen, dass wir in dieser Ausbildung einen Weg gehen werden, den wir erst in der Rückschau wirklich erkennen werden. Das trifft es absolut. Wir haben eine grosse Bandbreite an theoretischem Wissen vermittelt bekommen, in enger Verbindung zu intensivem praktischen Lernen. Dabei wurden wir ganz individuell unterstützt, je nachdem wo wir mit unserem Hund gerade standen. Dieser Weg war und ist für mich persönlich, und v.a. in der Beziehung zu meinem Hund, eine spannende und schöne Weiterentwicklung. Ich kann die Ausbildung wärmstens weiterempfehlen.“

Franzi Dittrich-Böhm mit Yuna

Unsere zehn Monate waren verknüpft mit tollen Menschen, Tieren und Begegnungen... Nadja Jakob mit Mia
Nadja Jakob mit Mia

Unsere zehn Monate waren verknüpft mit tollen Menschen, Tieren und Begegnungen, die ich nicht missen möchte. Gerade das „ausloten“, was liegt uns als Mensch/Hundteam hat Spaß gemacht. Stephanie ist ein Mensch, der individuell auf jedes Team eingeht und auf eine tolle Art Wissen vermittelt.

Nadja Jakob mit Mia

Danke für die tolle Zeit mit Euch!... Julia Kraus mit Balu
Julia Kraus mit Balu

Das Wunjo-Projekt hat mir geholfen meinen langersehnten Traum zum Therapiebegleithundeteam wahr werden zu lassen. Es war eine spannende, lehrreiche, schöne und aufregende Zeit. Wir waren eine tolle Gruppe, die immer mehr zusammengewachsen ist und sich gegenseitig gut unterstützt hat. Auch die Wunjo-Referenten sind sehr kompetent und man konnte sie jederzeit etwas fragen. Ein besonderes Lob gilt Stephanie und Ariane. Stephanie begeistert mich sehr mit ihrem Wissen und ich schätze ihren Umgang mit Mensch und Hund. Der Kontakt mit Ariane bzgl. der Ausbildungs-Organisation war immer sehr schön. Man konnte sie mit allen Fragen löchern und sie hatte immer ein offenes Ohr.
Danke für die tolle Zeit mit Euch! Balu und ich sind damit ein Stückchen weiter zusammen gewachsen und zu einem tollen Team geworden. Ich hab viel über die Beziehung zwischen Balu und mir gelernt. Ich kann die Ausbildung und die Angebote von Stefanie Lang von Langen nur empfehlen.

Julia Kraus mit Balu

Lemmy und ich sammelten viele gewinnbringende Erfahrung... Monika Häglsperger mit Lemmy
Monika Häglsperger mit Lemmy

Die Weiterbildung ist so breitgefächert aufgebaut das jeder einzelne Teilnehmer ganz viel für sich und seine weitere Arbeit mitnehmen kann. Die Seminare beinhalten sowohl theoretisches als auch praktisch anwendbares Wissen, schließen gleichzeitig aber auch die kritische Auseinandersetzung in Bezug auf Haltung und den Einsatz von Hunden ein.
Lemmy und ich sammelten viele gewinnbringende Erfahrung bei den vielseitigen Praxiseinsätzen. Durch die langjährige Erfahrung von Stephanie Lang von Langen und den Referenten standen mir sehr kompetente und engagierten Ausbildungspartner zur Seite.

Monika Häglsperger mit Lemmy

Die Blockausbildung hat uns zu einem echten Team gemacht... Christine Drehmer mit Leni
Wunjo-Ausbildung Christine Drehmer

Die Blockausbildung zum Therapiebegleithunde-Team war für Leni und mich sehr interessant und hat uns richtig Spaß gemacht!

Wir sind dadurch zu einem echten Team geworden und haben viel gelernt. Die Gemeinschaft, Hilfsbereitschaft und der Zusammenhalt der Ausbildungsgruppe war unübertrefflich! Wir waren eine tolle Truppe und vermissen jetzt schon die gemeinsame Zeit!“

Christine Drehmer und Leni

Seinen Hund als Partner kennen und verstehen lernen... Michaela Riederer mit Marley
Michaela Riederer mit Marley

Seinen Hund als Partner kennen und verstehen lernen, mit ihm an gemeinsame Grenzen gehen, unvergessliche Erfahrungen machen und miteinander wachsen – ein Team werden!

Michaela Riederer mit Marley

Vielen Dank für die für mich sehr wertvolle Zeit... Martina Henrich mit Stella und Leon
Martina HenrichAnfangs wollte ich ja nur meine beiden Straßenhunde Stella und Leon besser kennen lernen, verstehen, was sie mir sagen wollen.

Durch die Therapiebegleithundeausbildung im Wunjo-Projekt lernte ich nicht nur, die Fähigkeiten meiner Hunde besser zu nutzen, sondern auch meine eigenen.

Außerdem durfte ich noch wunderbare Menschen kennen lernen, Teil einer tollen Gemeinschaft sein.

Vielen Dank für die für mich sehr wertvolle Zeit, die leider zu schnell vorüberging.

Martina Henrich mit Stella und Leon

Stephanie Lang von Langen

Steinbachau 12
83674 Gaißach
Tel.: 0178 - 46 23 000

info@langvonlangen.com

Neuigkeiten, Angebote und vieles mehr, rund um das Thema Hund